STB-Ligen Gerätturnen weiblich - News




Zum News Archiv



03.04.2017

STB-Liga Relegation

Die Relegationswettkämpfe der Ober-, Verbands- und Landesliga finden am Sonntag, den 21.05.2017 in Esslingen-Berkheim statt. Die genauen Zeit-/und Riegenlaufpläne der Wettkämpfe sowie die Hallenadresse sind unter "Ligainformationen" abrufbar.

Hinweis für die teilnehmenden Vereine: In Berkheim steht eine Bodenfläche zur Verfügung (Moskau-Boden).

02.03.2017

1. Ligawochenende

Am18. Februar eröffnete die Bezirksliga Staffel 2 die STB-Liga Saison 2017 der Turnerinnen in Bodelshausen. Auf den ersten Platz kamen die Turnerinnen des TSV Ebingen mit 171,65 Punkten knapp vor dem TSV Lorch (169,5). Ebenfalls knapp war die Entscheidung um Platz drei. Mit 165,8 Punkten turnten sich die Mädels des TSV Süßen auf das Podest. Auf Platz 4, nur 0,6 Punkte dahinter, kam der TSV Markelsheim (165,2) gefolgt von der WKG Gäu-Schömbuch III (164,75) auf dem 5. Platz. Der TSV Lippoldsweiler (160,85) erreichte Platz 6. Platz 7 belegte mit 154 Punkten der TSV Wasseralfingen knapp vor den Turnerinnen der SpVgg Holzgerlingen II (152,45). In der 4-Kampf-Wertung gewann Alena Welz vom TSV Lorch mit 44,15 Punkten. Die Tageshöchstnote ging an Florine Wörz vom TSV Ebingen mit 12,6 Punkten am Sprung.

Ebenfalls in Bodelshausen startete die Landesliga in die Saison 2017. Hier sicherte sich der KSV Hoheneck mit 172,7 Punkten hauchdünn vor der TG Böckingen mit 172,65 Punkten den 1. Platz. Wiederum war der Kampf um Platz 3 sehr spannend. Der MTV Ludwigsburg hatte am Ende mit 170,35 Punkte knapp die Nase vorn. Auf Platz 4 folgte der TSV Meßstetten (169,3) und der TSV Berkheim II (169,2) kam auf Rang 5.

Platz 6 belgte der Gastgeber TSV Bodelshausen (165,55) und auf Platz 7 turnte sich der TV Weingartenmit 164,4 Punkten. Beste 4-Kämpferin war Charlotte Brenner vom TSV Berkheim II mit 45,05 Punkten. Die Tageshöchstnote ging an Imen Reguig von der TG Böckingen mit 13,9 Punkten am Schwebebalken.

Am 19. Februar ging es dann für die Verbands- und Oberliga in Backnang an die Geräte. Die SpVgg Holzgerlingen erreichte mit 186,75 Punkten Platz 1 gefolgt von der TSG Balingen II mit 184,55 Punkten. Nur 3,75 Punkte war der Unterschied von Platz 3 zu Platz 8. Der 3. Platz ging an die Turnerinnen der TSG Tübingen mit 172,55 Punkten. Ihnen folgten auf Platz 4 TuS Metzingen (171,7), Platz 5 KTV Hohenlohe II (171,2), Platz 6 TSV Urach (170,25), Platz 7 SG Weissach im Tal (169,55) und auf Platz 8 die TSG Backnang II mit 168,85 Punkten. Die 4-Kampf-Entscheidung gewann Tabea Preisendanz von der SpVgg Holzgerlingen mit 51,75 Punkten. Die Tageshöchstnote ging ebenfalls an Tabea mit 14,15 Punkten am Schwebebalken.

Platz 1 in der Oberliga ging mit 190,25 Punkten an die Turnerinnen des SB Heidenheim II. Zweiter wurde der SSV Ulm II mit 187,05 Punkten. Den 3. Podestplatz erturnten sich die Mädels vom TB Neckarhausen II (181,95). Platz 4 ging an den TSV Schmiden mit 181,2 Punkten gefolgt vom TV Wetzgau (178,9) auf Platz 5, SV Hülben (176,9) auf Platz6, VfL Kirchheim (176,7) auf Platz 7 und der WKG Gäu-Schömbuch II (165,85) auf dem 8. Platz.

Lia Sophie Nemeth vom SB Heidenheim II erreichte mit 50,1 Punkten Platz 1 in der 4-Kampf-Wertung. Die Tageshöchstwertung ging ebenfalls mit Jenna Dirczka mit 13,85 Punkten am Boden an eine Turnerin aus Heidenheim.

Am 11. und 12. März geht es dann in Ingelfingen zum 2. Ligawochenende wieder an die Geräte.